Seit rund 27 Jahren übernimmt Sternstunden Verantwortung für kranke, behinderte und in Not geratene Kinder – in Bayern, in Deutschland sowie weltweit und hilft möglichst schnell und unkompliziert. Dank der Hilfsbereitschaft vieler Menschen konnte Sternstunden seit der Gründung 1993 bis heute mehr als 273 Millionen Euro einnehmen und damit über 3.200 Kinderhilfsprojekte unterstützen. Mehr Informationen hier!

Seit 2002 ist Sternstunden auch auf dem Eis aktiv. Der Volksschauspieler Markus Neumaier rief vor zwanzig Jahren die Sternstunden-Eishockeymannschaft ins Leben. Er hat allen Grund, stolz auf die Leistung in den vergangenen Jahren zu sein, denn seit dem ersten Spiel 2002 hat die Eishockeymannschaft mehr als 100.000 Euro für Sternstunden gesammelt. Unter der Leitung von Markus Neumaier und Stefan Zenger ist die Sternstunden-Eishockeymannschaft bayernweit in den Eisstadien anzutreffen. Von November bis März jagen aktive und ehemalige Eishockeynationalspieler, Schauspieler, Sänger und Moderatoren dem Puck hinterher – ehrenamtlich für den guten Zweck.

Der DNHL e.V. möchte sich diesem herausragenden Engagement anschließen und fortan den Sternstunden e.V. als Partner unterstützen und sich für den guten Zweck einbringen.

Deshalb widmen wir den Finaltag 2022 erstmals den Sternstunden.

Selbstverständlich ist auch der Sternstunden e.V. mit vor Ort und informiert Interessierte über den Verein und die Projekte.

Gewinner sollen aber die in Not geratenen Kinder sein, die mit den Spendengeldern unterstützt werden.